Restauration

Im Mai 2006 begann die Restaurierung des 43 Jahre alten 1000 S Coupé. Sicherlich habe ich mit viel Arbeit gerechnet, aber was dann nach und nach an das Licht kam war dann doch heftig.

Das Fahrzeug befand sich in einem optisch noch ansprechendem Zustand. Bei der Demontage traten dann gravierende Mängel auf. Der Wagen wurde bei einem heftigen Seitenaufprall an der linken hinteren Seite schwer beschädigt und nur stümperhaft wieder gebrauchsfähig gemacht. Dies erforderte nun die Herstellung und den Austausch der B -Säule und des Seitenteils sowie des Schwellers linksseitig. Nach Abschluss der Arbeiten wurden große Teile der Bodengruppe, beide Schweller und zahlreiche andere Blechteile angefertigt und erneuert.

Die Arbeiten wurden von einem Karosseriebaumeister der alten Schule meisterhaft ausgeführt. Ein großteil der notwendigen Arbeiten waren nur durch das hohe handwerkliche Können und die jahrzehntelange Erfahrung dieses begnadeten Menschen möglich. Alle hier gezeigten Aufnahmen zeugen von dieser einmaligen Arbeit.

Die Bilder auf meinen Seiten zeigen “nur” einen groben Überblick über die notwendigen Arbeiten.